Mit Hilfe der Homöopathie lassen sich viele Beschwerden sanft lindern.
Die Domäne der Naturheilkunde stellt dabei die Stärkung der Abwehr und damit die Unterstützung der Selbstheilungskräfte dar.
Sind Sie müde, abgeschlagen, leiden an häufigen Infekten, Schwindel oder Konzentrationsstörungen ?
Falls ja, sollte zunächst eine Abklärung organischer Ursachen erfolgen. Oft wird man jedoch nicht fündig.
Dann kann eine Infusionskur mit individuell zusammengestellten pflanzlichen Präparaten helfen.

Naturheilverfahren

Tipps und Tricks zur Stärkung der Abwehrkräfte

Abhärten beim morgendlichen Duschen:Geben Sie Viren und Bakterien keine Chance

  • Trockenbürsten in Herzrichtung
  • „Reinigungsdusche“ wie gewohnt
  • Duschstrahl reduzieren und mit kaltem Wasser abduschen
  • Wasser nur abstreifen, an der Luft bei geöffnetem Fenster trocknen lassen, dabei Atemübungen machen
  • Hautpflege mit Massageöl mit ätherischen Ölen (Rose, Lavendel, Citrus, Sanddorn)

 

Bewegung an der frischen Luft, im Winter mittags!

 

Ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse und ausreichend Flüssigkeit

(im Winter bitte auch den Ausgleich der trockenen Heizungsluft bedenken, Luftbefeuchter, nasse Handtücher aufhängen)

 

Für einen erholsamen Schlaf sorgen

(Stressabbau, Prioritäten setzen, Regelmäßigkeit im Lebensstil, früh zu Abend essen, Alkohol reduzieren, schon vor dem Schlafengehen zur Ruhe kommen)

 

Eigenbluttherapie

 

Selbst Verantwortung übernehmen! Es geht um Ihr Wohlbefinden!

Tipps und Tricks zur Senkung des Cholesterin­spiegels

Eine fettarme Ernährung mit viel Obst und Gemüse anstrebenCholesterin mit gesunden Lebensmitteln senken

Mehr Fisch erhöht das gute Cholesterin

Grüner Tee senkt den Cholesterinspiegel (nur mit 80° heißem Wasser aufgießen, sonst wird er bitter)

Viel Bewegung, vor allem Ausdauersport

Einmal in der Woche einen Apfeltag einlegen

Beim Kochen mit Oregano, Knoblauch, Kurkuma und Bohnenkraut würzen

 

Ob der hohe Cholesterinspiegel bereits zu Ablagerungen in den Blutgefäßen geführt hat, lässt sich gut durch eine Ultraschalluntersuchung der Halsschlagader prüfen.

Tipps und Tricks bei Erkältungskrank­heiten

Bei Schüttelfrost:

  • Warm anziehen, Wollsocken
  • Ingwertee mit Honig wärmt (frischen Ingwer mit kochemden Wasser aufgießen)
  • Ansteigendes Fußbad

Bei erkältung viel Flüssigkeit zu sich nehmen

Bei Fieber:

  • Tee mit Linden- und Holunderblüten hilft beim Ausschwitzen
  • Kalte Wadenwickel
  • Nasse Socken (Baumwollsocken in kaltes Wasser, auswringen, anziehen und Wollsocken darüber ziehen)
  • Ganzkörperwaschung

Ab 38,5°C muss die Körpertemperatur gesenkt werden!

Viel trinken, wenig essen, schlafen, schlafen, schlafen!

Dr. med. Susanne Salierno

Bahnhofstr. 21, 47447 Moers Kapellen
0 28 41 - 6 44 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!